Weißes Feld

Film zur Ausstellung

Die Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof zeigte 2012 erstmals eine museale Einzelausstellung des chinesischen Künstlers Qiu Shihua in Europa. Anhand einer Auswahl von Werken, die frühe Arbeiten der siebziger Jahre bis zu jüngst entstandenen umfasst, wird das Œuvre Qiu Shihuas vorgestellt. Damit bietet die Ausstellung einen repräsentativen Überblick über das Schaffen Qius, dessen Werk ohne Zweifel zu den herausragenden künstlerischen Leistungen der Gegenwartskunst gehört.

Qiu Shihuas Werke scheinen auf den ersten Blick monochrome, fast weiße Gemälde zu sein. Nach längerem Einsehen werden jedoch in den malerischen Flächen weiträumige Landschaften sichtbar, die sich je nach Blick immer detailreicher darstellen oder sich als mögliches Bild wieder entziehen. Erst eine intensive Betrachtung ermöglicht die komplexe Sichtbarkeit der Bilder. Über das Sehen hinaus wird somit das „denkende Auge“ gefordert, wie es nur in wenigen Fällen der jüngeren Kunstgeschichte geschieht.

Mehr Informationen

Vor 11 years gepostet

Artist

Technique

Categories